Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen Geschichte Rolande

 MythenBergbau - MundartHarzvorland - KlösterVotumImpressumLinks - Gästebuch

Vieaustrieb in Wildemann

Jedes Jahr ist am Pfingstsonntag Viehaustrieb in Wildemann. Aus dem ganzen Harz kommen die Schaulustigen. Die seltene Rasse Harzer Rotes Höhenvieh wird am Vormittag vom Bergbauernhof “ Klein Tirol “ durch den Ort zur Wiese am Schwarzewald getrieben. Die mit Blumen und Glocken geschmückten Kühe werden auch Damenkapelle genannt (Kühe = weiblich, Glocken = Musikinstrument).

Der Wildemann nach dem der Ort benannt wurde

Los geht es vom Bergbauernhof “ Klein Tirol “ wo die Kuhhirten bereit stehen.

Das Harzer Rote Höhenvieh steht geschmückt im Stall bereit

Zuerst werden die Kühe durch den Fluss getrieben um dann an der Spitze des Umzugs zu gehen

Auch die kleinen Moosweiblein und Waldwichtel sind auf geschmückten Wagen im Umzug dabei

Hier sieht man drei Pochjungen an der Scheidebank. Dahinter der Aufseher.

Vorbei an historischen Holzhäusern

Und hübschen Türen

An der Wiese beim Schwarzewald angekommen

Viele Verkaufsständen sowie eine Bühne sind aufgebaut. Es herrscht Volksfeststimmung.

Viedeo zum Vieaustrieb auf YouTube

zurück nach Veranstaltungen