Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen GeschichteRolande

 MythenBergbau - Mundart Harzvorland - KlösterVotum ImpressumLinks - Gästebuch

Trautenstein-Schützenfest

Mitte Juni ist in Trautenstein Schützenfest.Ein  Höhepunkt ist der Sonntag. Um 9.00 Uhr geht der meist als Frauen verkleidete Zug  mit Musik durch das Dorf und sammelt Eier ein. dies kann bis zu mehreren Stunden dauern und ist ein feucht fröhliches Spektakulum. Die Eier werden anschliessend im Haus des Gastes gebraten und verzehrt. Zu jeder Portion gibt es einen kleinen Kreuterschnaps 0,02 L Fläschen dazu. Das verkleidete Eiersammeln geht auf eine alte Tradition zurück. Anschliessend wird bei bester Stimmung “Miss Trautenstein “gewählt. als weiteren Höhepunkt marschieren die Verkleideten in die Bode was auf einer bestimmten trautensteiner Geschichte zurückzuführen ist. Dies ist ein besonderes Gaudi für alle.

Abmarsch vom Haus des Gastes gegen 9.00 Uhr. Der Schef mit Frack,stock und Zylinder vorne Weg, dann die Kapelle und danach die verkleideten Eiersammler

Durchfahrende Autos werden Angehalten und nach einen Obulus gefragt,sogar ein “DDR-Polizist” gibt es.

Im Handwagen werden die Eier deponiert

Nach jedem zwischenstopp heizt sich die Stimmung immer mehr auf

Die Einwohner geben gerne und viel Eier.Natürlich nur im 10 er Packungen.Die Einsammler kommen kaum nach.manchmal gibt es auch Speck oder ein Flasche Hochprozentiegen

Es wird keine Strasse ausgelassen

Schon Tage vorher werden Birken zum Schmücken ausgefahren gegen eine “Gebührr”.

Im Haus des Gastes geht es hoch her

Nach der Kür der Miss Trautenstein

Am späten Mittag geht es dann zum Spass aller in die Bode.Dazu spielt auf der Brücke die Kapelle die passende Stimmungsmusik.

Hier hats jemand eilig, ein echter Sturmwellenläufer.

Das Schützenfest ist ein sehr interressantes angenehmes und fröhliches Volksfest, den es so kaum noch gibt.

zurück nach Veranstaltungen