Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen GeschichteRolande

 MythenBergbau - Mundart Harzvorland - KlösterVotum ImpressumLinks - Gästebuch

Kloster Huysburg

Die Huysburg ist ein Benediktinerkloster und wurde im Jahr 1080 (Doppelkloster, Männer-und Frauenkonvent)  gegründet. Im Jahr 1804 durch Preussen aufgehoben (Säkularisation) und im Jahr 1972 wiederbegründet. Es war das einzige Benediktinerkloster in der ehemaligen DDR. Die Huysburg liegt an der Strasse der Romanik.

Eingang ins Klostergelände

Die romanische Kirche mit barocker Ausstattung. Hier der sehr langgestreckte Ostchor.

Türklinke der Klosterkirche

Blick auf die Klosterkirche

Die Klosterkirche von Innen

Der Taufbrunnen mit Schnitzerei

Der Hochaltar ist ein Beispiel spätbarocker Gestaltung-

Restaurierte Orgel

 Die Kapitelle der Säulen sind korinthisierend. Vor der beiden östlichen Vierungspfeilern befinden sich Seitenaltäre.

Die Huysburg ist ein zentraler Wallfahrtsort im Bistum Magdeburg, zum Beispiel am ersten Sonntag im September zur Familienwallfahrt.

Zurück - Übersicht

Weiter - Kloster Wendhusen (Thale)