Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen Geschichte Rolande

 MythenBergbau - MundartHarzvorland - KlösterVotumImpressumLinks - Gästebuch

Roseburg

Roseburg - Regenstein - Glasmanufaktur - Orchideen - Teufelsmauer - Wohnhölen - Miniburgen - Klusfelsen - Westerburg - Im Huy - Ströbeck - John-Cage-Orgel

Die Roseburg wurde von dem Berliner Theaterarchitekten Bernhard Sehring im Jahr 1907-1925 erbaut. Eine 1600 m lange Steinmauer mit Zinnen umgibt das Gelände. Der märchenhafte Charakter der Roseburg empfindet der Besucher als angenehm beruhigend und verzaubernd zugleich. Vor allem der Park mit seinen vielen Putten, Grotten und Skulpturen sowie den schönen Aussichten trägt dazu besonders bei. Ein eigens gegründeter Förderverein versucht dieses im Dornröschenschlaf versunkene Kleinod wieder zu wecken. Die Roseburg befindet sich im Landkreis Harz zwischen Rieder und Ballenstedt.

Innenanlage der Roseburg
Löwenkopf Hofanlage
Eingang

Eingangsbereich zur Roseburg

Türklopferdetail

Im Innenhof

Wasseranlage
Detail
Aussichtsturm
Rundgang

Detail

Am Aussichtsturm

Der Eingangsbereich von innen her

Ausblick
Weg mit Putten
Restbemalung

An der Wasserachse

Kleiner Turm

Überall Putten und Skulpturen

Reste alter Bemalung

Fensterbogen mit märchenhaft - dämonischen Wesen

Aussichtspunkt

Roseburg - Regenstein - Glasmanufaktur - Orchideen - Teufelsmauer - Wohnhölen - Miniburgen - Klusfelsen - Westerburg - Im Huy - Ströbeck - John-Cage-Orgel