Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen Geschichte Rolande

 MythenBergbau - MundartHarzvorland - KlösterVotumImpressumLinks - Gästebuch

Schirm - 182

Auto an der B185 abstellen und breiten Forstweg etwa 2 km bis zum Schirm gehen. Empfehlung vom Schirm aus weiter gehen zum Sühnestein “ Armer Heinrich “.

Auf breiten Weg geht es los

Diesen Grasweg entlang, schlecht zu erkennen

Fingerhut am Wegesrand

Über diese altersschwache Brücke

Stempelkasten mit Schirm und Infotafel

Hier geht es weiter zum Sühnekreuz etwa 1 km.

Sühnestein “Armer Heinrich “ abgelegen und versteckt

Für die Jagd im 18 Jh im anhaltischen Forst wurden sternförmige Wege angelegt an deren Kreuzungspunkten Jagdansitze sogenannte Schirme standen.

Ausschilderung : nicht ganz optimal

Weg : gut

Ziel : Schöner Rastplatz

Ziel : N51.69141 E11.18253

zur Übersicht

Andere Seite