Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen Geschichte Rolande

 MythenBergbau - MundartHarzvorland - KlösterVotumImpressumLinks - Gästebuch

Prinzensicht - 70

Ausgangspunkt  ist der kleine Parkplatz neben einer leichten Kurve an der Strasse  Thale - Friedrichsbrunn. Von hier sind es etwa 2,5 km bis zur Prinzensicht. Der Parkplatz kann auch als Ausgangs Punkt für Pfeildenkmal (68) und La Viershöhe (72)

An dieser Stelle mit der Baum - Sitzecke und den steinernen Wegweiser das Auto abstellen. Den Wegweiser in Richtung Hexentanzplatz und Tierpark folgen

Weiter geht es

Kurz vor dem Ziel ist der Weg vom Regen etwas ausgespült

Auf breiten Weg geht es leicht bergan

Der Stempelkasten ist erreicht

Nach dieser Köhlerhütte links abbiegen (ab hier ist Prinzensicht direkt ausgeschildert

Hier befindet sich der erste Aussichtspunkt

Blick über die Harzer Berge

Geht man etwa 80 m weiter kommt man zur Prinzensicht mit sehr schöner Aussicht über das Bodetal bis hinüber zum Hexentanzplatz mit der Seilbahn. Linker Hand auf der Gegenüberliegende Seite ist ein Kreuz zu erkennen, benannt nach den Thalenser Freiherrn zu Bibra. Hier oben hört man sehr stark das Rauschen der Bode.

Ausschilderung : Anfangs fehlt der Hinweis Prinzensicht, ansonsten gut

Weg : gut, auch nach viel Regen, abwechslungsreich

Ziel : gute Aussicht, interessant

Ziel : N51.73372 E11.00740

zur Übersicht

Andere Seite