Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen Geschichte Rolande

 MythenBergbau - MundartHarzvorland - KlösterVotumImpressumLinks - Gästebuch

  • “Aussichtsreich” Burgberg 121 - Kreuz des Deutschen Osten 122 - Rabenklippe 170 - Molkehaus 169 - Eckertal 1 - Scharfenstein 2
  • Mit dieser Wanderung erreichen wir gleich sechs Stempelstellen. Ausgangspunkt ist der Großparkplatz, nähe Seilbahn in Bad Harzburg. Mit der Seilbahn geht es auf dem Burgberg mit der Canossasäule und weiten Ausblick. Vorbei an Krodo einer ehemaligen german. Götzenstatur, dem Antoniusplatz erreichen wir schnell die Säperstelle. Hier ist ein guter Rastplatz. In der Schutzhütte befindet sich die Stempelstelle. Weiter in Richtung Kreuz des deutschen Ostens (einer Gedenkstätte der Vertriebenen) ca 1,7 km. Um ein grosses eisernes Kreuz sind im Halbkreis Steinwappen der ehemaligen Landsmannschaften aufgestellt. Weiter Richtung Rabenklippe. Von hier sind es 1,5 km auf guten Wegen zur Rabenklippe. Wenn man Glück hat kann man die Luchse am Luchsgehege beobachten. Von der Geländergesicherten Rabenklippe hat man einen schönen Ausblick. An der Gasstätte lässt es sich sehr gut sitzen. Weiter geht’s zum Molkehaus. Diese Gaststätte ist zentral an einem Kreuzungspunkt gelegen und hat eine Wildfütterung. Nun geht es bergauf den breiten Fahrweg oder seitlich den Fussweg zur Eckertalsperre.  Wir überqueren die Sperrmauer und gehen wurzeligen und steinigen Weg ,vorbei am Frankenbergstein weiter zum Scharfenstein.

    Aussichtsplattform auf dem Burgberg mit Canossasäule

    Holzfigur am Antoniusplatz

    Bis zum Rastplatz  Säperstelle auf angenehmer Weg

    Es geht bergan durch dichten Wald

    An der Stempelstelle Kreuz des Ostens

    Weiter zum Kreuz des Ostens mit dem grossen eisernen Kreuz und den im Halbkreis herum stehenden Wappenstein

    Am Luchsgehege vor de Rabenklippe

    Weiter zum Molkehaus

    Aufgang zur Rabenklippe

    Am Molkehaus

    Es geht am Stausee entlang mit schöne Ausblicke zum Brocken und über den Stausee

    Gasstätte am Fusse der Rabenklippe

    An der Eckertalsperre

    Panoramablick von der Rabenklippe

    Der Weg wird etwas steiniger

    An der Rangerstation Scharfenstein

    Auf den Rückweg vorbei an der Schutzhütte Luisenbank

    Tipp : Von der Schutzhütte Luisenbank kann man das letzte Stück Rückweg auch mit dem Bus fahren.

    Weg : von sehr gut über steinig bis Naturpfad

    Ausschilderung : gut

    Ziele : sehr gut, interessant viel zu sehen

    zur Übersicht

    Andere Seite

    Ziel : Säperstelle - N51: 86847 E10.57802

    Kreuz des Osten - N51.87532 E10.59258

    Rabenklippe - N51.86502 E10.60532

    Molkehaus - N51.85568 E10.57310

    Eckertal - N51.84165 E10.57998

    Scharfenstein - N51.83017 E10.57998