Home - Der BrockenHarzer WandernadelWandernHarzer BrauchtumWalpurgis

 HexentanzplatzHarzer SchmalspurbahnTourismusVeranstaltungen Geschichte Rolande

 MythenBergbau - MundartHarzvorland - KlösterVotumImpressumLinks - Gästebuch

Ramseck - 114

Der beste Ausgangspunkt ist vom Maltemeisterturm. Von dort gibt es zwei Möglichkeiten um ans Ziel zu gelangen. Einmal direkt am Parkplatz den Trampelpfad steil den Berg hinauf (ca 600 m) oder den weiteren aber bequemeren Hauptwanderweg Richtung Sedecum. Beide Wege sind leider nicht ausgezeichnet. Ich habe hin den Hauptwanderweg, zumal man hier auch weite Aussichten hat, und zurück den kurzen steilen Trampelpfad genommen. Dies kann ich auch empfehlen.

Linker Hand Abraumhalden

Unterwegs immer wieder Aussichten

Von dort links, nach 70 m wieder links (erstes Schild zum Ramseck)

Am Ziel angekommen

Unterwegs gibt es zwei Plattformen mit wunderbaren Aussichten

Ausschilderung - Schlecht

Weg - von gut bis abenteuerlich

Ziel - sehr gut

Hier Blick auf Goslar

zur Übersicht

Bis zur Waldschrathütte geht es gleichmässig Berg auf

Der Abstieg, sehr abenteuerlich

Zurück am Maltemeisterturm angekommen